• sdc11410
  • sdc11391
  • sdc11395
  • sdc11396
  • sdc11404
  • sdc11393
  • sdc11403
  • sdc11389

Terminvereinbarung 

Wir möchten unseren Patienten lange Wartezeiten ersparen und bitten Sie daher sich telefonisch anzumelden. Sollten Sie einen Termin nicht einhalten können, sagen Sie bitte vorher ab. Da wir fachübergreifend arbeiten gibt es auch mehrere Wartereihen, der Aufruf aus dem Wartezimmer erfolgt also nicht immer in der Reihenfolge des Eintreffens. Sollte es durch Notfälle zu Verzögerungen kommen, bemühen wir uns Sie zu informieren und die Wartezeit abzuschätzen. Da im Bereich der Kardiologie in der Regel aufwändige Untersuchungen durchgeführt werden, wird in diesem Bereich generell nur mit vereinbarten Terminen gearbeitet. 

Rezeptbestellung

Um Ihnen die Bestellung Ihrer Wiederholungsrezepte und -überweisungen zu erleichtern, empfehlen wir, diese - unabhängig von den Praxisöffnungszeiten- folgendermaßen zu bestellen:

  • Telefonisch unter 06372-80 30 312
  • Per Fax: 06372-80 30 311
  • Per e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 Die Rezepte oder Überweisungen liegen wie bisher schnellstmöglich für Sie zur Abholung bereit.

 Notfalldienst

Am Abend und an den Wochenenden wird die Versorgung übernommen von der ärztlichen Bereitschaftsdienstzentrale am Nardini-Klinikum St. Johannis-Krankenhaus

Landstuhl, Tel. 0 63 71-1 92 92

 

Wichtige Information für kardiologische Patienten

- Sollten Ihnen oder Ihrem Hausarzt Vorinformationen (Krankenhausberichte, Facharztberichte) über Herzerkrankungen vorliegen, wäre es sehr hilfreich, wenn Sie diese zur ersten Vorstellung mitbringen könnten. 

- Überlegen Sie bereits vor dem Termin bei uns, welche Beschwerden Sie haben, wann diese begonnen haben und ggf. wie sie bereits behandelt wurden. Wir haben einen Fragebogen entwickelt den Sie zu Ihrem Termin mitbringen sollten.

- Darüber hinaus ist eine Auflistung der Medikamente die Sie einnehmen (einschl. Angaben über Wirkstärke und Dosierung der Tabletten) erforderlich, da möglicherweise aufgrund der hier durchgeführten Untersuchungen eine Änderung der Medikamente notwendig sein könnte. Um mögliche Unverträglichkeiten vermeiden zu können, sind diese Informationen sehr wichtig. 

 herzblatt

Organisatorisches 

Bei der ersten Vorstellung im neuen Quartal bringen Sie bitte Ihre Krankenversicherungskarte und für die kardiologische Sprechstunde die Überweisung Ihres Hausarztes mit. 

- Auch als Privatpatient verfügen Sie vielleicht über eine Krankenversicherungskarte. Die Aufnahme Ihrer persönlichen Daten in unsere Praxis-EDV wird durch diese erheblich erleichtert. 

 

Hausbesuche

Wenn Sie krankheitsbedingt die Praxis nicht aufsuchen können, machen wir selbstverständlich, nach Terminabsprache, einen Hausbesuch. Die Praxis hat aber bessere Möglichkeiten der Untersuchung und Behandlung, sodass wir Ihnen empfehlen, wenn möglich, in die Praxis zu kommen.
 

Rückruf

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass in der Regel keine Telefonate durchgestellt werden, da wir uns in der Sprechstunde ganz auf den aktuellen Patienten konzentrieren möchten. Gerne rufen wir Sie nach Absprache zurück.

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116 117

 

Ärzte Bechhofen | Wilhelmstraße 25a | 66894 Bechhofen | Telefon 0 63 72/80 30 30 | Telefax 0 63 72/80 30 311 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

^